Zum Hauptinhalt springen
Selbstbewusstsein stärken
Achtsamer Umgang
Förderliche Lernumgebung
Lernen in Zusammenhängen
Schule als Lebensraum

Jäger-Besuch bei den Waschbären

- Ein Bericht von Elias -

Der Jäger Peter war bei uns. Er hat uns viel über die Tiere im Wald und über sein Jägerleben erzählt. Er hat uns erklärt was die Unterschiede der Tiere sind und welche Tiere man jagen darf und welche nicht. Außerdem hat er uns auch tolle Bilder gezeigt, zum Beispiel einen Wolf, der auf einem Nachtsichtgerät fotografiert wurde, oder seinen Jagdhund.

Einen ausgestopften Rehbockkopf hat er mitgebracht, und er hat uns noch viele Sachen über das Jagen erzählt, zum Beispiel, dass ein Rotwild vor allem gut blau sehen kann, grün und orange sind für das Rotwild grau.

Es war toll, dass er bei uns war. Es hat Spaß gemacht ihm zuzuhören, und wir wollen ihm noch mal ein herzliches Dankeschön ausrichten.


Bei den Wiener Sängerknaben

Am Morgen kamen wir in die Schule und haben uns überall versteckt. Danach besprachen wir im Kreis Regeln. Anschließend zogen wir uns um und gingen zum Bahnhof Altach. Bei den zwei Bäumen warteten wir auf den Zug. Als der Zug kam, stiegen wir ein. Von 8.47 Uhr bis 9.14 Uhr waren wir unterwegs nach Bregenz.

Wir haben 27 Minuten im Zug verbracht.

Danach gingen wir zur Volksschule Augasse, weil die Wiener Sängerknaben zu einem Workshop nach Vorarlberg gekommen sind.

Zuerst jausneten wir im Bewegungsraum. Nach dem Jausnen spielten wir. Dann gingen ein paar Kinder aufs Klo. Viktoria holte uns ab und brachte uns in den Turnsaal, wo die anderen warteten.

Dann kamen die Wiener Sängerknaben vom Haydenchor auf die Bühne – es waren 25 – und sangen Banditengalopp. Sie sangen schön, klangvoll und mehrstimmig. Sie haben viel gesungen und wir haben wenig gesungen. Sie mussten lange stehen und wir mussten lange sitzen. Es war schön, dass sie in ihrer Uniform gekommen sind. Wir stellten ihnen einige Fragen. Sie erzählten uns, wo sie in diesem Schuljahr schon überall waren. Auch sie selber kommen aus verschiedenen Ländern. Sie haben gefragt, ob wir auch zu den Wiener Sängerknaben wollen.

Am Schluss hat der Bregenzer Bürgermeister und der Direktor von der Schule Augasse und viele andere Geschenke bekommen und die Sängerknaben haben uns zur Erinnerung einen Wiener Sängerbären aus Plüsch geschenkt. Der Chorleiter Jimmy Chiang kommt aus Asien und bekam einen Käse.

Es war ein besonderer Vormittag für uns.

 

Bericht von den Fledies




FMS Kalender



[Previous Month]
[Next Month]

Februar 2020

MoDiMiDoFrSaSo
5272829303112
63456789
Semesterferien
710111213141516
Semesterferien
817181920212223
Superar Jahreskonzert im Festspielhaus Bregenz
92425262728291

Seite 1 von 1 1

Februar 01 - Februar 29

2 Einträge gefunden

Februar 08
Semesterferien
Februar 20 04:00 pm
Superar Jahreskonzert im Festspielhaus Bregenz

Seite 1 von 1 1