Alternative Leistungsbeurteilung

Es finden halbjährliche Eltern- SchülerInnen- LehrerInnengespräche statt. Die SchülerInnen haben laufend Einblick in die Pensenbücher, die  ihnen Orientierung und Planungsgrundlage sind.

Die SchülerInnen können sich eigenständig oder mit Hilfe des Lehrers/der Lehrerin neue Lernziele vornehmen und so ihren Lernfortschritt und ihr Lernpensum eigenverantwortlich planen.  Alternative Beurteilungen eröffnen die Möglichkeit, die individuellen Fortschritte des Schülers/der Schülerin aufzuzeigen. Sie fördern selbstbestimmtes, eigenverantwortliches Lernen und ermöglichen und stärken die Selbstwahrnehmung und Selbsteinschätzung.